SCHATTEN UNSERER SELBST

Wir gingen wie
zwei verlorene Schatten
ohne Körper
einen Waldweg entlang
auf der Suche nach dem Licht
das uns auswarf.

Doch als wir das Licht fanden
verstanden wir immer noch nicht
warum wir Schatten waren
oder wo wir her kamen
denn ein Schatten ohne Körper
begreift sich selbst nie

Manche behaupten, Gott zu suchen
Wenn sie ihn finde
wissen sie nicht, wie sie ihm dienen sollen
denn sie kennen sich selbst nicht.
Wir sind alle Schatten
unserer Selbst.

Wie kann ich mich Dir geben
wenn ich mich nicht kenne?
Ich gebe Dir nur einen Schatten
meiner Selbst
und Du merkst nicht, daß Du mich
immer noch nicht kennen gelernt hast.

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der Deutschen Dichtung

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.