SCHWACH ABER STARK

Du kannst mit einem Menschen
tausendmal streiten

Von einem Menschen unzählige Male
verletzt und enttäuscht sein

Dich von dem Menschen hundertmal
trennen, schwören, Du bist jetzt allein

Dich an diesem Menschen anscheinend
ohne Erfolg ständig arbeiten

Seinetwegen gezwungen sein, Deine
Lebenspläne zu verschieben -

und ihn trotzdem unsterblich lieben.

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der Deutschen Dichtung

LIEBESKRANK

Für eine Ohrfeige
Schenkt sie Dir ein dunkles Grinsen
Daß Dich erschreckt und befriedigt
Denn Du merkst, sie ist krank
Krank vor Liebe
Krank ohne Liebe

Und Du weißt nicht,
Welchem Teil von Dir Du gehorchen sollst:
Dem Biest oder dem Engel
Dem Feigling oder dem Ritter.
Denn Du möchtest sie töten
Und Du möchtest sie retten.

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der deutschen Dichtung

ICH BRAUCHE DICH

Brauchen wir es, gebraucht zu werden?
Ist wichtig sein uns wichtig?
Manche Menschen glauben nicht
Wie toll sie sind
Manche wiederum wie NICHT –
Wir sind alle blind.

Ich brauche die Sonne blau und windig
Auf meiner braunen Haut unsichtbar
Hörbar nur in meiner rauhen Stimme
Tief in Dir, denn tief ist schön
Auf Dich ist kein Verzicht

Brauchst Du es, gebraucht zu werden
Oder bist Du meine Sonne?
Unverzichtbar wichtig
Das kann Dir doch nicht egal sein.

Che Chidi Chukwumerije
2019: Das Jahr der deutschen Dichtung