ATME AUS

Wie lang kannst Du den Atem halten?
Lügen kannst Du verwalten,
Wahrheit nicht.

Wie lang kannst Du die Maske tragen?
Das Tote kannst Du begraben,
Lebendiges nicht.

Du hast als Wachstumszeit nur eine dünne Schicht,
bis Deine Schwäche zusammenbricht
und Deine Stärke ausbricht.

- Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der Deutschen Dichtung

ODEM

Als ich im Dunkeln
Dem Atmen meines Sohnes lauschte
Dachte ich an meinen Vater
Der nachts gerne wach lag
Vielleicht saß er auch so neben mir
Und lauschte
Und ich denke an meinen Sohn
Und frage mich, ob er eines Tages
Auch genau so sitzen wird
Dem Atmen seines Kindes in der Nacht
Lauschend und sich dabei wundernd
Ob sein Vater einst auch seinem Atmen
Lauschte in der Nacht.

Che Chidi Chukwumerije (15.01.2020)
Im Jahrzehnt der deutschen Dichtung
D2A2EDDC-B59D-4688-BA87-09EACC78DEB8