GEISTER

Geister,
habe ich in Erfahrung gebracht,
sind einsame Menschen,
stecken und gefangen geblieben
jenseits unserer Gemeinsamkeit.

Wie einsam muß es sein
mitten unter Menschen zu leben,
und sie sehen Dich nicht
und sie hören Dich nicht
und sie fühlen Dich nicht…

Ist es nicht besser,
weiter zu gehen?
Ist es nicht manchmal besser,
Dich einfach zu lösen
und Deinen Weg weiter zu gehen?

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der Deutschen Dichtung

LEBE BEVOR DU STIRBST

Sterbe nicht,
ohne gelebt zu haben
Gehe nicht,
ohne gekommen zu sein
Leide nicht,
ohne geliebt zu haben
Ruhe nicht,
ohne gereist zu sein.

Denn irgendwann wirst Du anders sein.
Die Welt fällt weg und Du bist wieder allein.
Die Welt fällt weg und Du bist wirklich allein.

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der Deutschen Dichtung

GIB DICH GANZ

Denkst Du deutsch, wenn Du deutsch sprichst?
Oder sind das nur Worte, die Du an mich schickst?
Schenkst Du Liebe, wenn Du Liebe machst?
Oder sind die Küsse leer, die Du spielend vor hast?
Wie viel kannst Du nehmen, und immer noch nicht satt sein?
Wie viel kannst Du geben, und immer noch nicht leer sein?
Wie eng kannst Du Dich binden, und immer noch getrennt sein?
Wie weit kannst Du Dich entfernen, und immer noch mein Eigentum sein?
Wenn Du liebst, halte nichts zurück
Sonst musst Du wieder kommen
Und wieder kommen
Und wieder kommen
Bis Du mir alles gegeben hast.

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der Deutschen Dichtung

ES IST SEHR LAUT IN MIR

Für wen schreibst Du?
Gegen wen reibst Du Dich?
Wohin treibt Dich Dein Ohr für Menschenmeinungen?

Nichts ist einfacher
nichts ist mutiger und schwerer
als für Dich selbst zu schreiben

und dem Schweigen zu lauschen
und Dich darin schreibend auszutauschen
mit Deines Inneren wogendem Rauschen.

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der deutschen Dichtung

DIE MACHT DER FREMDENFEINDLICHKEIT

Wenn alle glauben
es liegt eine verborgene
ihnen überlegene Macht
im Schatten
dann stellen sie sich auf die Seite
des Schattens

Dadurch gewinnt dann erst
der Schatten Anhänger
Soldaten, Befürworter, Aufwind
und Stärke – was er alles vorher
nicht hatte

Die Macht des Schattens
ist die Macht der Illusion –
Bleibe Du im Licht
denn im Schatten ist nichts

Einer im Licht
ist stärker
als hundert im Schatten.

Che Chidi Chukwumerije (11.02.2020)
Im Jahrzehnt der deutschen Dichtung

KOMMUNIKATIONSBRUCHSTÜCKE

Wir schwiegen so lang
Das Schweigen wurde zum Gespräch
Zu unserem längsten intimsten Gespräch
Und wir sprechen immer noch
Das Sprechen wurde uns nun zum Hang

Um Mißverständnisse zu vermeiden
Da wir uns so gut verstehen und leiden
Vertiefen wir unser Gespräch
Unser prägnantes vertrautes Gespräch
Keine Kommunikationslücke erlauben

Keine Kommunikationsbrüche
Keine Kommunikationsbrücke
Kleine Kommunikationskunststücke
Des Schweigens und des Verweigerns
Aus Angst, erneut zu scheitern.

Che Chidi Chukwumerije
2019: Das Jahr der deutschen Dichtung

LEICHT SCHWIERIG

Es ist schwierig
In schwierigen Zeiten
Schwierig zu bleiben
Wenn schwierig Deine Art ist
Denn das macht alles nur noch schwieriger

Leichter wäre es
Leichter zu werden
Leichter werden
Fällt Dir aber schwierig

Also bleibst Du schwierig
Was Deinen Weg schwierig macht
Dich aber leicht
So leicht
Daß Du jeden Weg leicht gehen kannst
Auch die schwierigsten.

Che Chidi Chukwumerije
2019: Das Jahr der deutschen Dichtung

www.facebook.com/686560623/posts/10162579310310624