ZWIESPALT

Beide veranlassen mich zu Handlungen
Die KörperKopfStimme
Und die Innere Stimme

Deshalb sage ich Dir manchmal Ja und Nein
Bleib bei mir und laß mich allein
Ich bin zerrissen zwischen Haben und Sein

In wessen Brust – ach! – wohnen nicht zwei Seelen?
Ich widerspreche mich nicht, wenn ich spreche
Jedes Wort ist wahr, denn ich bin das alles.

Aber alles das ist nicht Ich.

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der Deutschen Dichtung

UNSTET

Wenn keiner zuschaut
Bin ich schwach
Hab Fremdes geklaut
Hab Keusches versaut
Der Stimme vertraut:
Mach einfach!

Wenn keiner zuschaut
Bin stark und wach
Verteidigt fremde Haut
Geteilt mein letztes Kraut
Brücken gebaut
Nach der Stimme laut:
Mach einfach!

Was bin ich? Menschlich?
Wann werd ich menschlich?
Was bedeutet das – unanständig und anständig?
Was bedeutet das – geistig?

Che Chidi Chukwumerije
2019: Jahr der deutschen Dichtung

TAG UND NACHT

Mein Herz hat
Zwei Seiten – selbst ich
Muß manchmal überlegen
Wer jetzt will: Ich oder Ich

Denn was sie wollen
Unterscheiden sich wie Tag und Nacht
Ich mach’s wie die Natur
Einer schläft ein, wenn der andere erwacht

Abwechslung
Umwandlung
Manche lesen zwei Seiten
Manche ein Herz.

Che Chidi Chukwumerije
2019: Das Jahr der deutschen Dichtung