BEFEHL

Dich gehen lassen
und hinterher trösten
oder
Dich vorher warnen
und hinterher bestrafen
?

Denn ich höre
wie der unruhige Wald
pausenlos
Dich innig ruft:
Kommst Du bald
?

Seine Augen sind
tags dunkel, nachts hell
Sag: Wie
lange noch kannst Du Dich
widersetzen seinem Befehl
?

Che Chidi Chukwumerije (07.02.2020)
Im Jahrzehnt der deutschen Dichtung

SPIEL MIR DEIN LEID

Gitarre meine sei Deine Zuneigung
Saiten Deiner Innenseiten warm und
weich ausgeweidet, zäh langgezogen
Deine weinende schreiende Sehnsucht
nach einem wiederkehrenden Refrain
diese Musik hat kein Ende – Kleine
Sendepausen zwischen Deinen Nöten
aber nichts wird sich wiederholen, außer
den Tiefpunkten Deiner Sehnsucht und
den Höhepunkten Deiner Sehnsucht.

Che Chidi Chukwumerije
2019: Das Jahr der deutschen Dichtung