GRALS-GEHEIMNIS

Das Wort steigt empor
Übersteigt die Grenze aller Wortspielerei
Eine neue Erneuerung, wir stehen ihr bevor
Und wieder tiefste Anbetung; bei manchen, Träumerei

Die Welt nun voll von Herzen
Die sich sehnen, einfach nur sehnen
Die Welt voll auch von Schmerzen
Und salzigen Tränen

Nun warum weinst du, mein Herz?
Spürst du’s nicht, wonach du dich sehnst?
Warum weinst du so, Menschenherz?
Erträgst du’s nicht, wenn du dich ausdehnst?

Das Licht soll in die Erde einbrechen
Aus dem Gefäß bricht’s: Brot, Wasser und Wein
Das Licht soll dann über die Welt brechen
Und dazu sollst du auch ein Mittler sein.

– che chidi chukwumerije.

NEVER STOP SEEKING THE GRAIL

Works that stay
And show the way
To travelling spirits
On the right road
Long after I myself have passed
This way.

Not works of vanity
Nor dance of insanity
But honesty to my spirit
Who drank whilst thirsty
And knows the source of eternal water
The Grail’s Fountain.

Some seek politics
Some seek academics
Some believe in race issues
Some ideology or religion
And many will seek only pleasure
And self.

But through history
An inner mystery
Occupies all human spirits
It doesn’t die or fade –
The urge to know the true meaning of
The chalice, the stone, the mystery, the fountain,
The beginning, the origin, the genesis, the portal, the Grail.

– Che Chidi Chukwumerije.