IDENTITÄT

Wenn Du nirgendwo Zuhause findest
weder Zuhause noch in der Fremde –
Und alles, was Dich mit Menschen einigt,
Dich von ihnen trennt;
Und alles, was Dich von Menschen trennt,
Dich mit ihnen verbindet;
– begreifst Du warum es so aussieht,
als würde die Sonne im Winter frieren
und im Sommer schwitzen…
Weil Du bist alle Wege sehnend mitgegangen,
doch Dein Geist blieb immer im selben Innenraum
Unberührt.

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der Deutschen Dichtung

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.