FLUSSGEFLÜSTER

Egal, wo ich waten ging
War es immer dasselbe
Nil, Niger, Yangtze
Hudson, Thames, Elbe

Die Menschen treiben hin
Verschwommen und benommen
Lauschen reflektierend
Den eigenen Phantomen

Die gaukelnden Abbilder
Sie fesseln immer gleich
Im heim’schen und im fremden
Bodenlosen Teich

Dann rinnt jeder nach Hause
Aufgelöst zurück
Im Blutbahn kreisend Hoffnung
Auf Ruhe und auf Glück.

– Che Chidi Chukwumerije.

Advertisements

5 thoughts on “FLUSSGEFLÜSTER

  1. Und wieder ein wahrlich dichtes Bild mit Worten gezeichnet. So schön, so wahr.

    ( Übrigens habe ich dank Ihnen dieses Jahr famose Geschenke für meine Freunde. Ein tolles rotes Buch für jeden.)

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s