DAS LEBEN

Ich sehe einen schönen Pfad
Durch einen schönen Wald
Braune Blätter lagen auf dem Boden
Es war Abend, lautlos, kalt

Die Bäume waren leer
Ich sah durch alles hindurch
Rote Dächer und braune
Glocken läuteten, eine Kirche

Ein ganz stiller Platz
Zwischen den Bäumen
Still wie ein Friedhof
Land ewiger Träume

So kurz dauert die Reise
Gar ein Spaziergang
Dachte ich, während der letzte
Glockenton ausklang.

– Che Chidi Chukwumerije

2 thoughts on “DAS LEBEN

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.