MENSCHENMENGEN

Ich stand
wie eine Frage inmitten von unpassenden Antworten
schweigend umgeben von vielen Worten.

Ich fühle mich angelogen,
obwohl keiner zu mir sprach.
Ich fühle mich beschmutzt,
obwohl keiner mich anfasste.
Ich fühle mich mißverstanden,
und es beschäftigte mich noch lange
nach dem ich wieder Zuhause und alleine war.

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der Deutschen Dichtung

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.