STATUSMELDUNGEN

Wir besuchen einander täglich
mit unseren Augen,
streifen Welten, Anderer Innenwelten,
wo ihre eigenen Gesetze gelten,
streicheln Eitelkeiten,
berühren mit fremdem Blick fremdes Geschick,
sind einander für 24 Stunden ein bißchen näher
und danach ferner als je zuvor.

Che Chidi Chukwumerije
Im Jahrzehnt der Deutschen Dichtung

3 thoughts on “STATUSMELDUNGEN

  1. Trotzdem sind diese Fremde manchmal Freunde
    Frohe Weihnachten!

    Ich sag von meinem besten Fremd
    sicher auch er ist mein Freund
    obschon ich weder weiss wo er
    zuhause ist und vieles mehr
    was man so kennt von einem Freund
    weiss ich nicht, denn er ist fremd
    ziemlich weit am andern Ende
    der Welt liest er was ich ihm sende
    und die Antwort etwas später
    kommt gleicherweise durch den Äther
    ganz egal was unser Thema
    über Gott, die Welt das Klima
    ab und zu auch mal persönlich
    halt wie Freunde, eben ähnlich
    sind wir verbunden durch das Netz
    weit entfernt doch was ich schätz
    der Fremd ist mir gar wohlgesinnt
    dem „fremd sein“ wegen wie mir scheint
    und der Sprachen wegen auch
    die wir lernen beim Gebrauch
    so ists, wenn wir auch Fremde sind
    irgendwie dazu bestimmt
    einander nah auf solche Weise
    zu sein auf diesem Erdenkreise
    man kann ihn nennen online Freund
    ich nenn ihn meinen besten Fremd

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.