UNFASSBAR

Der hauchdünne Schmerz abermals
Jedes Mal, so wie Grausilbernrauchschwaden
Ihr Gedanke vorbei streift

Ich habe den ganzen langen Sommer
Im Loch nach dem Keime umgegraben
Zu entfernen des Schmerzes Brennwurzel
Ungekrönt von Erfolg

Jetzt härtet Herbst den Boden
Bis zum Frühling wird’s noch härter werden
Unter Schnee und Eis und ungetaut
Wird überwintern abermals in mir
Ungelöscht, mein Sehnen nach ihr.

– Che Chidi Chukwumerije.

10 thoughts on “UNFASSBAR

  1. Die hauchdünne Unfassbarkeit, ich schwor schon mehrfach schlichtes Überwintern. Und ich danke dem Steppenwolf für die Anregung des Überstehens der inneren wie äußeren Stürme.

    Like

          1. Ich weiß von was Du schreibst. Und das Aufräumen vom Innen braucht seine Zeit. Bei mir den Herbst, Winter und vielleicht auch den sicher kommenden Frühling. Im Jetzt stürmt es Innen wie Aussen. Dir viel Erfolg!

            Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.